Infos zu Magersucht

Anorexia nervosa oder Magersucht ist eine Essstörung, die durch starkes Abnehmen gekennzeichnet ist. Die Betroffen nennen die Krankheit auch Ana und vergleichen sie mit einer Person. Es gibt Pro-Ana Webseiten, wo man sich gegenseitig unterstützt und nach Zwillinge sucht die die gleiche Größe haben und das gleiche Gewicht. Meistens sind junge Mädchen in der Pubertät betroffen. Im Alter von 15-25 Jahren sind es 1%. Es gibt verschiedene Ursachen für Magersucht und basierend auf genetischen Faktoren, psychischen Belastungen in der Pubertät durch Veränderung des Körpers und ungelöste familiäre Konflikte sowie gesellschaftliche Einflüsse wie das Schlankheitsideal unserer Zeit. Es tritt zu einer Körperschemastörung, das heißt, der Betroffene fühlt sich auch bei starkem Untergewicht zu dick und zwingen sich zu weiterer Gewichtsreduktion. Symptome: -Gewichtsverlust bis zu 50% des Ausgangsgewichtes -körperliche Schäden mit Hormonstörungen und Ausbleiben der Menstruation -Muskelschwäche -Kreislaufproblemen -Mangelerscheinungen durch Vitamin- und Mineralstoffmangel Behandlung: Durch fehlende Krankheitseinsicht und manchmal bestehender Selbstmordgefahr ist eine Behandlung im Krankenhaus manchmal notwendig. Dort wird das erste Ziel die Gewichtszunahme sein. Anschließend wird eine langfristige Psychotherapie meist unter Einbeziehung der Familie durchgeführt. Etwa 30% erreichen das Normalgewicht, bei 25% nimmt die Anorexie einen chronischen Verlauf und 10% sterben an den Folgen der Krankheit.

8.7.14 21:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen